Skatepark

People

Ich habe mit Julie (Instagram) analoge Fotos im Skatepark in Brauschweig gemacht. Ja, richtig gelesen – analog.

Warum? Keine Ahnung ich hatte einfach Lust drauf. Früher habe ich schon mal selbst Filme entwickelt. Inspiriert von Ben Bernschneider habe ich es einfach mal wieder versucht. Also etwas Chemie geholt, einen alten Kodak TRI-X 400 Film in die Nikon FE eingelegt und los ging es.

Achtung: Es sind zwei Gallerien auf der Seite. Guckt ihr die Bilder in Vollbildmodus an, nicht die zweite Gallerie (digitale Bilder) vergessen.

Hier die selbstentwickelten und später eingescannten Ergebnisse …

Allerdings habe ich auch noch digital fotografiert. Die Frage ist nun was mir besser gefällt? Beim Fotografieren fand ich digital tatsächlich besser, bei der analogen Kamera war der Sucher überraschend schlecht. Hat mich früher nie gestört, aber im direkt Vergleich ist das schon krass.

Nach dem Fotografieren fand ich die analogen Bilder besser. Das Entwickeln macht spaß und geht recht schnell. In Summe geht das schneller als die digitalen Bilder fertig zu machen, jedenfalls bei mir.

Hier die digitalen Bilder …

Model: Julie (Instagram)
Fotograf: Stefan Salich
Braunschweig, 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.